Über uns
Kontakt
Impressum
Mitarbeiter LogIn
Termine
Anmeldung zur überbetrieblichen Ausbildung im Berufsförderungswerk e.V.
QM
DIN EN ISO 9001
Zertifikat-Register-Nr.:
244808 QM
DQS Zulassungs-Nr.:
244808 AZAV

 

BFW Logo
Berufsförderungswerk e.V.
des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg e.V.
Berufsförderungswerk
Aktuelles Brandenburg a. d. Havel -21. Berufemarkt im ÜAZ und TGZ „Berufschancen hoch drei – Zukunftsregion Westbrandenburg“ Am Samstag, den 21. September fand eine der größten Messen zum Thema Ausbildung und Studium im Land Brandenburg statt. Es waren 125 Aussteller aus der Region vertreten, die 250 Berufsbilder und die dazugehörigen Studienmöglichkeiten und Ausbildungswege vorstellten.
Berufemarkt Brandenburg
Startseite Die zahlreichen Unternehmen und Bildungseinrichtungen erklärten und veranschaulichten den Besuchern praxisnah die vielfältigen beruflichen Perspektiven, die ihnen für eine Zukunft in Westbrandenburg offen stehen und welche Voraussetzungen hierfür mitgebracht werden müssen. Die Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und weitere Interessierte nutzten die Möglichkeit, direkt ins Gespräch mit den verschiedenen Ausbildungsunternehmen zu kommen.

Viele Aussteller brachten ihre Azubis mit, die direkt mit den Jugendlichen ihre eigenen Erfahrungen aus dem Ausbildungsalltag teilen konnten. Selbstverständlich waren die Ausbilder des ÜAZ auch mit Azubis unserer Partnerfirmen an einigen Ständen vertreten, um anschaulich und zum Mitmachen Berufsbilder aus der Bauwirtschaft unterstützend zu präsentieren. Unser Nachwuchsreferent war natürlich auch wieder mit von der Partie und begeisterte durch tolle Mitmachaktionen wie einer VR-Brille und zahlreichen Informationen zu den vielfältigen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in der Bauwirtschaft.

Der Berufemarkt steht unter der Schirmherrschaft der Wirtschaftsregion Westbrandenburg und wurde durch den Oberbürgermeister der Stadt Brandenburg, Steffen Scheller, und die Bürgermeister der Städte Rathenow und Premnitz, Ronald Seeger und Ralf Tebling vertreten.

Wir bedanken uns bei allen, die am Berufemarkt mitgewirkt haben und freuen uns auf den kommenden Berufemakrt im nächsten Jahr.


Der Berufemarkt - ein Erfolg für alle Teilnehmer

Berufemarkt

Berufemarkt

Berufemarkt

Berufemarkt
Erläuterungen zum Berufsbild Rohrleitungsbauer

Berufemarkt
Fragen an die STRABAG

Berufemarkt
Erste Schneidübungen im WKS-Handwerk

Berufemarkt
Interesse für EUROVIA

Berufemarkt
Beratungsgespräche

Berufemarkt
Oberbürgermeister der Stadt BRB Herr Scheller als Schirmherr




zurück